Was ist Kinesiologie?

Die analytische Kinesiologie nach Frau Dr. Keding, Hamburg, hat sich aus dem großen Komplex der Kinesiologie herauskristallisiert und sich auf das Aufdecken von Krankheitsursachen in Körper, Geist und Psyche, sowie von unterschiedlichen Belastungsfaktoren in unserem Umfeld spezialisiert.

Wesentliches Instrument dieser Methode ist der kinesiologische Muskeltest. Er ist der Übersetzer für die un-/unterbewussten Informationen aus unserem Körper und unserer Psyche.

Der kinesiologische Muskeltest dient als Indikator für Stressreize jeglicher Art, die über unsere Sinnesorgane aufgenommen werden, aber auch für die Reize, deren Rezeptoren wir (weil un-/unterbewusst) nicht kennen, wie zum Beispiel Reize von Strahlungsfeldern oder beim Kontakt mit Substanzen (wie Nahrungsmittel; Kosmetika; Reinigungs- oder Pflegemittel; Wohngifte; Baustoffe; Materialien von Einrichtungsgegenständen, Fußböden, Farben, Matratzen, Bettwäsche, Kleidung, Spielzeug uvm.).

So ist der Muskeltest für meine Arbeit nicht nur in der Psychotherapie, sondern auch bei meiner verantwortungsvollen Arbeit zum Wohle meiner Klienten in der Geo-Baubiologie und im FengShui unentbehrlich geworden, denn was nützen schon physikalische Messwerte, wenn doch letztendlich jeder Mensch auf bestimmte Reize, Belastungen, Stoffe oder Erlebnisse auf seine ganz individuelle Art und Weise reagiert (was für den Einen gut ist, kann für den Anderen unter Umständen lebensbedrohlich sein).

Unter Einbeziehung des analytischen Muskeltests ist gewährleistet, dass SIE und IHRE Nächsten wirklich, und zwar jeder für sich, seine ganz individuelle Beratung in der geobaubiologischen Umfeldanalyse, im FengShui sowie in der psychologischen Lebens- und Unternehmensberatung als auch in der Psychotherapie erhält.

Mehr Infos zur Kinesiologie als PDF-Leseprobe aus dem Buch „Quis sum – Wer bin ich?“
Hier klicken »»» Leseprobe Kinesiologie aus Buch „Quis sum – Wer bin ich?“

 

Weiter zu Kinesiologie – Ausbildung & Einsatzgebiete – Hier klicken »»»

oder

««« zurück zu Psychologische Kinesiologie